myERCO
myERCO
Mit Ihrem kostenfreien myERCO Konto können Sie sich Artikel merken, Produktlisten für Ihre Projekte anlegen und Angebote anfragen. Zudem haben Sie dauerhaften Zugang zu allen ERCO Medien im Downloadbereich.
Sie haben Artikel in Ihrer Merkliste gesammelt
Technische Umgebung
Technische Umgebung
Globaler Standard 220V-240V/50Hz-60Hz
Standard USA/Kanada 120V/60Hz, 277V/60Hz
  • 中文

Wir zeigen Ihnen unsere Inhalte in deutscher Sprache. Produktdaten werden für eine technische Umgebung mit 220V-240V/50Hz-60Hz angezeigt.

Mehr Benutzerfreundlichkeit für Sie
ERCO möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichert diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen lesen Sie bitte in unserer Datenschutzerklärung nach.

Miniaturisierte Technik, maximale Lichtqualität: Das neue 48V Stromschienensystem mit ultrakompakten Strahlern von ERCO

Lüdenscheid, Januar 2021. Ein großes Stromschienensystem im Kleinen: Mit der 48V Niedervolt Technologie präsentiert ERCO eine Lösung für Beleuchtungssituationen, bei denen es auf möglichst geringe Abmessungen und Energieeffizienz ankommt. Die Kombination aus der neuen schmalen Minirail 48V Stromschiene und entsprechend miniaturisierten, aber leistungsstarken Strahlern ist die ideale Basis für flexible und effiziente Beleuchtungssysteme. Die einfache Installation sowie zahlreiches Zubehör und verschiedene Montageoptionen lassen Planern freie Hand für hochwertige Beleuchtung auf kleinstem Raum.

Perfekt abgestimmt auf das 48V System, bietet ERCO mit den neuen Eclipse 48V Strahlern moderne, leistungsfähige LED-Technik im miniaturisierten Format. Sie setzen auf die nur 15,5 mm hohe Minirail Stromschiene 48V als flexible Infrastruktur, die wenig Platz beansprucht und einen minimalistischen Look ermöglicht. Das Strahlersystem Eclipse 48V kommt in drei Baugrößen mit starken Lumenpaketen und beeindruckt mit innovativen technischen Details sowie einem beispiellosen Systemumfang für individuelle Lichtlösungen. Wireless-Optionen wie Casambi Bluetooth und DALI Ansteuerbarkeit sorgen für zukunftssichere, digitale Connectivity.

Exzellentes Licht für kleine Kostbarkeiten oder Räume

Wert drückt sich nicht immer in Größe aus - das können Museumskuratoren und Galeristen ebenso bestätigen wie die Planer exklusiver Retailprojekte. Die in solchen Kontexten präsentierten Kleinode haben es verdient, genauso sorgfältig ins Licht gesetzt zu werden wie großformatige Exponate. Mehr noch, sie profitieren sogar besonders von einer brillanten, präzisen Beleuchtung, die für Glanz und Funkeln sorgt, Formen modelliert, Farben optimal wiedergibt und den Blick unwillkürlich anzieht. Unter den verschiedenen Ausprägungen des neuen Eclipse Strahlerprogramms mit seinen 28.000 Möglichkeiten für individuelle Lichtlösungen eignet sich Eclipse 48V für Minirail besonders für Aufgaben, bei denen wenig Bauraum für die Technik bleibt. Mit wechselbaren Lichtverteilungen, Zoomoptiken, tunable white, den wireless Steuerungsoptionen Casambi und Zigbee und vielen weiteren Features steht Planern ein facettenreiches Profiwerkzeug im Miniaturformat ab 32 mm Durchmesser zur Verfügung. Die geringen Abmessungen in Relation zur Leistungsfähigkeit prädestinieren diese Lichtwerkzeuge darüber hinaus für die Architekturbeleuchtung in Räumen, deren Designkonzept einen minimalistischen, eleganten Auftritt fordert.

Die Darklight Linse setzt Akzente

Herausragendes Designmerkmal von Eclipse sind die neuartigen Optiken. Ein Bajonett verbindet diese wechselbaren Lens Units mit dem schlanken, zylindrischen Leuchtenkörper. Die neuen Darklight Linsen formen den Lichtkegel aus nur einem LED-Lichtpunkt und bestechen mit ihrer klaren Optik. Der Lichtaustritt bleibt so frei von Streulicht - für eine magische Anmutung und überlegenen Sehkomfort. Auch bei Eclipse 48V ist der lichttechnische Werkzeugkasten ungewöhnlich umfangreich: Zu den fünf Strahlercharakteristiken von narrow spot (5°) bis extra wide flood (80°) kommen zwei achsensymmetrische Lichtverteilungen oval flood
(18° x 65°) und oval wide flood (55° x 85°) sowie die asymmetrische Lichtverteilung wallwash für gleichmäßige vertikale Beleuchtung hinzu. Außerdem sind der Konturenstrahler für randscharf projizierte Flächen sowie die zwei kompakten Zoom-Optiken Zoom spot (17° - 67°) und Zoom oval (25° x 65° - 62° x 68°) verfügbar. Wenn nötig, erlaubt Zubehör wie Skulpturen- oder Weichzeichnerlinsen noch weiteres Feintuning.

Bereit für drahtlose Connectivity

Mit den drei Größen XS, S und M bei Gehäusedurchmessern ab
32 mm bietet Eclipse 48V auf die typischen Anwendungsfelder abgestimmte Lichtströme bis 2618 Lumen - ideal für Räume mit bis zu 5 m hohen Decken. Die Lichtköpfe aus Aluminiumguss sorgen für optimale thermische Verhältnisse und damit für eine lange Lebensdauer von LEDs und Betriebselektronik. Eclipse kommt mit LEDs in sechs Lichtspektren mit Farbtemperaturen von 2700K bis 4000K und Farbwiedergabe-Indizes Ra von 82 bis 97. Vier Konversionsfilter als Zubehör erzeugen 24 zusätzliche Spektren zur farblichen Feinabstimmung. Ab Größe S mit 60 mm Lichtkopfdurchmesser stehen für dynamische Szenarien auch tunable white sowie RGBW zur Verfügung. Um solche Funktionen zu steuern, aber auch zum stufenlosen Dimmen ab 0,1 % bietet ERCO diverse Optionen zur Connectivity an: Eclipse 48V für Minirail lässt sich drahtlos über Casambi Bluetooth oder Zigbee 3.0 steuern, darüber hinaus stellt ein DALI auf Casambi Gateway die Verbindung zu DALI her. Selbstverständlich sind auch die Optionen „Schaltbar“ und „On-Board Dim“ mit Drehregler am Lichtkopf erhältlich. Ein zusätzlicher Clou: Mit einer Add-on Control Unit hat ERCO eine flexible Connectivity-Schnittstelle entwickelt. Damit wird zum Beispiel aus einer Leuchte mit On-board-Dimming im Handumdrehen eine Bluetooth dimmbare Leuchte. Die Minirail Stromschiene dient dabei der Stromversorgung, die Unit lässt sich werkzeuglos wechseln.

Minirail - kleines Profil, große Zukunft

Zusammen mit dem Strahlersystem Eclipse 48V führt ERCO mit der Minirail Stromschiene 48V ein neues Stromschienensystem ein. Wichtigstes Merkmal dieser Niedervolt-Stromschiene: Ihr extrem schlankes Profil mit lediglich 15,5 mm Höhe und 22 mm Breite. Damit ist sie 70 % kleiner als die bekannte ERCO Stromschiene 220V-240V. Minirail ist ideal für alle Situationen, bei denen es auf möglichst geringe Systemabmessungen ankommt, ob aus ästhetischen oder technischen Gründen. In der schlanken Schiene lassen sich problemlos mehrere Leuchten dicht nebeneinander positionieren, da bei den 48V Leuchten der Montage-Adapter sehr klein ist und kein eigenes Netzteil benötigt wird.

Geringere Kosten, hohe Energieeffizienz

Die Betriebsspannung von 48V stellt ein Optimum hinsichtlich Sicherheit und Effizienz dar. Da die Umwandlung von Netzspannung auf 48V einmalig zentral bei der Einspeisung für die Minirail Stromschiene und nicht bei jeder Leuchte separat erfolgt, ist das 48V System in den Investitionskosten deutlich günstiger als eine vergleichbare 220-240V Anlage und hat einen geringeren Energieverbrauch.

Anwender können sich auf eine unkomplizierte und sichere Installation verlassen: Durch die SELV Schutzkleinspannung sind keine besonderen Schutzmaßnahmen bei der Installation der Minirail Stromschiene notwendig. Weil für die Einspeisung und Steuerung nur zwei anstatt bis zu fünf Adern erforderlich sind, wie bei 3-Phasen oder DALI Installationen, wird die Installation enorm vereinfacht.

Flexible Konfiguration und Montage

In puncto Zubehörvielfalt steht die kompakte Minirail Variante den bekannten ERCO Stromschienen in nichts nach. Mit einem umfassenden Programm an Einspeisungen, Kupplungen, Verbindern und Montageelementen lassen sich mit der Minirail Stromschiene unterschiedlichste Konfigurationen realisieren. So können sie etwa als Einbau-, Aufbau- oder Pendellösung montiert sowie flächenbündig in Möbel oder Bauelemente integriert werden. Im Vergleich zu vielen anderen Stromschienen kann die ERCO Minirail Stromschiene bauseitig problemlos ohne Spezialwerkzeug gekürzt werden.

Insbesondere in Verbindung mit drahtlos steuerbaren Strahlern, wie sie das Eclipse 48V Programm bereitstellt, bildet dieses neue Schienensystem eine leistungsfähige, zukunftssichere Basis für ebenso vielfältige wie qualitativ hochwertige Lichtlösungen. Als tunable white Lösung im Museum, als Mini-Strahler in einer Vitrine, als Spot aus großer Höhe oder brillanter Akzent im Premiumretail: In der Ausprägung für Minirail beherrscht Eclipse die Kunst, zu beleuchten.

Technische Eigenschaften

Eclipse 48V für Minirail Stromschienen 48V

ERCO Linsensystem: Linsenoptik aus optischem Polymer (Darklight Linse oder Spherolitlinse)
Lichtverteilungen direkt:
Narrow spot (5°)
Spot (18°), Flood (30°), Zoom spot (17° - 67°), Zoom oval (25° x 65° - 62° x 68°), Framing (randscharfe Beleuchtung von Bildern), Wide flood (50°), Extra wide flood (80°), Oval flood (18° x 65°), Oval wide flood (55° x 85°), Wallwash (gleichmäßige Wandflutung)
ERCO LED-Modul: High-power LED
Lichtfarben: 2700K Ra 92, 3000K R92, 3000K Ra97, 3500 Ra 92, 4000K Ra92, 4000K Ra92, tunable white (2700K - 6500K) oder RGBW
Gehäuse: Aluminium, Farbe: Weiß, Schwarz, Silber
Montage: ERCO Minirail Adapter
Betriebsgeräte: Schaltbar, On-board Dim, Casambi Bluetooth (+ DALI über Gateway) oder Zigbee 3.0
On-board Dim Ausführung: Drehregler zur Helligkeitsregelung an der Leuchte  

Minirail Stromschiene 48V

Aluminiumprofil: Weiß (RAL9002), Schwarz oder Silber; Pulverbeschichtet oder eloxiert
Betriebsspannung: 48V
Abmessung: Stromschienenprofil 15,5 mm Höhe, 22 mm Breite
Montage: als Einbau- oder Aufbauvariante sowie zur Abhängung mit Drahtseilen oder Pendelrohren; Montagefläche mit einfach herauszudrückenden Einstanzungen

(9077 Zeichen)

Über ERCO

Die ERCO Lichtfabrik mit Sitz in Lüdenscheid ist ein führender Spezialist für Architekturbeleuchtung mit LED-Technologie. Das 1934 gegründete Familienunternehmen operiert weltweit in knapp 40 Ländern mit über 60 Tochtergesellschaften, Niederlassungen und Vertretungen. Seit 2015 basiert das Produktprogramm vollständig auf LED-Technologie. Unter dem Leitmotiv "light digital" entwickelt, gestaltet und produziert ERCO in Lüdenscheid digitale Leuchten mit den Schwerpunkten lichttechnische Optiken, Elektronik und Design. Die Lichtwerkzeuge entstehen in engem Kontakt mit Architekten, Lichtplanern und Elektroplanern und kommen primär in den folgenden Anwendungsbereichen zum Einsatz: Work und Shop, Culture und Community, Hospitality, Living, Public und Contemplation. ERCO versteht digitales Licht als die vierte Dimension der Architektur - und unterstützt Planer dabei, ihre Projekte mit hochpräzisen, effizienten Lichtlösungen in die Realität zu überführen. Sollten Sie weiterführende Informationen zu ERCO oder Bildmaterial wünschen, besuchen Sie uns bitte auf www.erco.com/presse. Gerne liefern wir Ihnen auch Material zu Projekten weltweit für Ihre Berichterstattung.

Passendes Bildmaterial

Bild 1 / Download HiRes
© ERCO GmbH, www.erco.com

Bild 2 / Download HiRes
© ERCO GmbH, www.erco.com

Bild 3 / Download HiRes
© ERCO GmbH, www.erco.com

Bild 4 / Download HiRes
© ERCO GmbH, www.erco.com

Bild 5 / Download HiRes
© ERCO GmbH, www.erco.com

ERCO Newsletter - Inspirierende Projekte, Produktneuheiten, frisches Lichtwissen

Newsletter abonnieren
Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Der ERCO Newsletter informiert Sie aktuell, regelmäßig und bequem per Mail über News aus dem ERCO-Lichtnetzwerk. Wir halten Sie über Veranstaltungen, Awards, frisches Lichtwissen, Projektberichte und Produktneuheiten sowie Reportagen aus der Licht- und Architekturbranche auf dem Laufenden. Das Abonnement ist kostenlos und lässt sich jederzeit wieder abbestellen.