myERCO
myERCO
Mit Ihrem kostenfreien myERCO Konto können Sie sich Artikel merken, Produktlisten für Ihre Projekte anlegen und Angebote anfragen. Zudem haben Sie dauerhaften Zugang zu allen ERCO Medien im Downloadbereich.
Sie haben Artikel in Ihrer Merkliste gesammelt
Technische Umgebung
Technische Umgebung
Globaler Standard 220V-240V/50Hz-60Hz
Standard USA/Kanada 120V/60Hz, 277V/60Hz
  • 中文

Wir zeigen Ihnen unsere Inhalte in deutscher Sprache. Produktdaten werden für eine technische Umgebung mit 220V-240V/50Hz-60Hz angezeigt.

Mehr Benutzerfreundlichkeit für Sie
ERCO möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichert diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen lesen Sie bitte in unserer Datenschutzerklärung nach.

Unternehmensporträt: ERCO, die Lichtfabrik - mit richtungsweisender LED-Technologie weltweit aktiv

Diesen Artikel herunterladen:

Der Anspruch: optimale Lösungen für die Architekturbeleuchtung

Lüdenscheid, April 2012 - ERCO, Spezialist lichttechnischer Soft- und Hardware für die Architekturbeleuchtung, ist eines der führenden Unternehmen der Leuchtenindustrie. Durch Entwicklungsstärke und Technologiekompetenz - insbesondere in der LED-Optoelektronik - ist das Unternehmen weltweit richtungsweisend bei Lichterzeugung,
-lenkung und -steuerung für den Innen- und Außenraum. Mit mehr als 60 Tochtergesellschaften, Niederlassungen und Vertretungen agiert ERCO auf allen großen Märkten weltweit - zum Beispiel in den USA, China, dem Nahen Osten und Südamerika. Licht statt Leuchten, lautet dabei die Maxime. Deshalb versteht sich ERCO als Lichtfabrik, deren Produkte hochwertige Lichtlösungen für alle Aufgaben der Architekturbeleuchtung sind.

Licht: die vierte Dimension der Architektur
Mit Licht Räume interpretieren, wahrnehmbar und erlebbar machen - so ist der Anspruch in der täglichen Arbeit von ERCO. Denn Licht ist für den Leuchtenhersteller die vierte Dimension der Architektur. Darum stehen nicht Lichtobjekte zur Raummöblierung, sondern Leuchten als Werkzeuge der Lichtplanung im Mittelpunkt. Mit seinen Kernkompetenzen Lichttechnik und LED-Optoelektronik entwickelt und fertigt ERCO die entsprechende Hard- und Software stets fokussiert auf die praktischen Erfordernisse des effizienten Sehkomforts. Fester Bestandteil des Produktpakets ist dabei auch der Service durch das weltweite Netz von intensiv geschulten ERCO Lichtberatern. Vor allem im Bereich der LED-Technologie gilt das Unternehmen als Vorreiter. ERCO Lichtwerkzeuge beleuchten deshalb heute herausragende Bauwerke wie den Berliner Reichstag oder die National Portrait Gallery in London ebenso effektvoll wie Flagship-Stores etwa von Diesel Jeans, Dolce & Gabbana oder National Geographic sowie die Flughäfen in Malaga, Dubai, Montevideo und London-Stansted. Auch in Universitäten, Kirchen, Hotels, Schaufenstern, Verwaltungsgebäuden, Grünanlagen, Privathäusern und auf Messeständen sorgen die Leuchten für angemessenes Licht zum Sehen, Hinsehen und Ansehen. So entsteht Lichtarchitektur, die die nächtliche Erscheinung von Gebäuden, Städten und Landschaften prägt.

Familienunternehmen in dritter Generation
ERCO wurde 1934 von Arnold Reininghaus als Familienunternehmen in Lüdenscheid gegründet, wo das Unternehmen bis heute seinen Hauptsitz hat. In einem Ensemble preisgekrönter Industriebauten sind hier Forschungslabors, Designstudio, Büros sowie hochmoderne Fertigungs- und Logistikanlagen untergebracht. Etwa zwei Drittel der Mitarbeiter sind am Hauptsitz tätig, hinzu kommen die ERCO Lichtberater in den Büros und Showrooms weltweit. ERCO hat sich in den Jahrzehnten seines Bestehens zu einer Weltmarke für Licht etabliert und ist zugleich ein unabhängiges Familienunternehmen geblieben - mittlerweile geführt in dritter Generation. Die Geschäftsleitung der Lichtfabrik haben heute Tim Henrik Maack, Kay Pawlik, Marcus Schramm und Mark Oliver Schreiter inne. Seit seiner Gründung konnte ERCO viele internationale Auszeichnungen entgegennehmen, unter anderem in den Bereichen Produkt- und Grafikdesign, Marketing und Corporate Design. Sein eigenes Corporate Design entwickelte das Unternehmen gemeinsam mit dem prägenden deutschen Designer und Gestalter Otl Aicher, an dessen Piktogrammsystem ERCO die Urheberrechte hält.

(3421 Zeichen)

Über ERCO

Die ERCO Lichtfabrik mit Sitz in Lüdenscheid ist ein führender Spezialist für Architekturbeleuchtung mit LED-Technologie. Das 1934 gegründete Familienunternehmen operiert weltweit in knapp 40 Ländern mit über 60 Tochtergesellschaften, Niederlassungen und Vertretungen. Seit 2015 basiert das Produktprogramm vollständig auf LED-Technologie. Unter dem Leitmotiv "light digital" entwickelt, gestaltet und produziert ERCO in Lüdenscheid digitale Leuchten mit den Schwerpunkten lichttechnische Optiken, Elektronik und Design. Die Lichtwerkzeuge entstehen in engem Kontakt mit Architekten, Lichtplanern und Elektroplanern und kommen primär in den folgenden Anwendungsbereichen zum Einsatz: Work und Shop, Culture und Community, Hospitality, Living, Public und Contemplation. ERCO versteht digitales Licht als die vierte Dimension der Architektur - und unterstützt Planer dabei, ihre Projekte mit hochpräzisen, effizienten Lichtlösungen in die Realität zu überführen. Sollten Sie weiterführende Informationen zu ERCO oder Bildmaterial wünschen, besuchen Sie uns bitte auf www.erco.com/presse. Gerne liefern wir Ihnen auch Material zu Projekten weltweit für Ihre Berichterstattung.

Passendes Bildmaterial

Bild 1 / Download HiRes
© ERCO GmbH, www.erco.com

ERCO Newsletter - Inspirierende Projekte, Produktneuheiten, frisches Lichtwissen

Newsletter abonnieren
Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Der ERCO Newsletter informiert Sie aktuell, regelmäßig und bequem per Mail über News aus dem ERCO-Lichtnetzwerk. Wir halten Sie über Veranstaltungen, Awards, frisches Lichtwissen, Projektberichte und Produktneuheiten sowie Reportagen aus der Licht- und Architekturbranche auf dem Laufenden. Das Abonnement ist kostenlos und lässt sich jederzeit wieder abbestellen.